Vor knapp einem Monat fand die EXPO19 Unteres Fricktal statt. Wir schauen zurück auf das ereignisreiche Wochenende.

Abwechslungsreiche Aktivitäten

Am Stand der acht sozialen Organisationen aus dem Fricktal konnte man an einem vielfältigen Programm teilnehmen. Ein Gleichgewichtsparcours, der Luftikus zur Messung der Kraft der Lunge und die angebotenen Vitalzeichenmessungen wurden aktiv genutzt; insbesondere die Lungenfunktionsmessungen wurden sehr oft in Anspruch genommen.

Zudem motivierten kleine «Gadgets» die BesucherInnen zusätzlich, die Angebote wahrzunehmen und mit den Vertretungen der beteiligten Organisationen ins Gespräch zu kommen.

Erfolgreiches Vernetzen und herzliche Begegnungen

Drei Tage lang wurde das Motto «vernetzt.bewegt.sozial» an der EXPO19 gemeinsam gelebt und vermittelt. So konnten wir an unserem Stand insgesamt 1‘200 Gespräche zählen.

Ein lauschiges Bänkli lud zur kleinen Rast ein und vielfältige Informationsmaterialien aller Organisationen vor Ort ergänzten das Angebot. Das OK kann auf ein gelungenes Wochenende gefüllt mit herzlichen Begegnungen und spannenden Gesprächen zurückschauen.


Das Einsatzteam am Sonntag

Berufsschau im Kurbrunnensaal

An der Berufsschau konnte man 19 Berufswelten erleben und die verschiedensten Ausbildungen entdecken. Von den Branchen Logistik über Informatik bis hin zum Gastgewerbe war alles zu finden.

In der Berufswelt Gesundheit war die Spitex Fricktal AG mit vier Lernenden, einer Berufsbildnerin und der Bildungsverantwortlichen vertreten. Sie gaben den Besuchern fachkundige Auskunft über die Ausbildungsmöglichkeiten.

Wir denken gerne zurück an die EXPO19 und bedanken uns für die netten Begegnungen und Gespräche.